30.10.17

Herbststimmung im Wohnzimmer und ein Rezept für Schoko-Cantuccini mit Cafélikör



* Werbung || Dieser Beitrag wurde in Zusammenarbeit mit dekoria.de erstellt





Der Herbst ist ein wunderschöner Frühbote der dunkleren Jahreszeit. Körper und Seele werde langsam an die Veränderungen vorbereitet, die Tage werden von Woche zu Woche kürzer, die Nächte immer länger.
Die Veränderungen der Natur sind für mich jedes Jahr ein besonderer Moment. Ich kann förmlich zusehen, wie sich die Blätter von Tag zu Tag stärker verfärben, wenn ich abends von der Arbeit durch ein Waldstück zurück nach Hause fahre. Morgens nach dem Aufstehen ist es erstaunlich zu beobachten, wie sich die Sonne immer mehr durch die Nebelschwarten kämpft. Diese Zeit hat für mich etwas Mystisches.

In dieser Zeit verändert sich aber nicht nur der Rhythmus der Natur sondern auch unser eigener Tagesablauf. Wir werden schneller müde und sehnen uns nach Wärme und Geborgenheit. Gestern Nacht wurde die Uhr auch wieder um 1 Stunde zurück gestellt. Das bedeutete zum einen eine Stunde länger schlafen aber auch zum anderen, dass es jetzt noch früher dunkel wird und wir die Zeit wieder mehr Zuhause in den eigenen 4 Wänden verbringen.

Das ist der perfekte Zeitpunkt, die Wohnung mit Kerzen, Kissen und Plaids auszustatten. Die Gemütlichkeit zieht wieder ein, in das bisher noch luftige und reduzierte Wohnzimmer. Die Farben dürfen wieder etwas dunkler werden, die Stoffe wieder fester und gemütlicher. Meine Herbstfarben habe ich dieses Jahr in Beerentönen und Grüntönen gehalten. Diese Kombination hat es mir dieses Jahr einfach angetan. In Kombination mit unaufgeregtem grau und weiß sieht es harmonisch und stilvoll aus.






Kerzen spielen ebenfalls für mich eine entscheidende Rolle. Der Vorrat an Teelichtern darf bei mir niemals zu Neige gehen. Ob im Wohnzimmer, Esszimmer oder Flur, überall habe ich Kerzen und Teelichter verteilt, die abends eine schöne Atmosphäre verbreiten.

Als mich dekoria.de gefragt hatte, ob ich mir eine Kooperation mit einigen Produkte aus dem Onlineshop vorstellen kann, war die Entscheidung darüber schnell getroffen, denn ich habe mich in die wunderschöne große weiße Laterne mit edlem Lederriemen verliebt. Eine solche Laterne kann mit mehreren Kerzen befüllt werden und verbreitet ein wunderschönes Licht in den Abendstunden. Sie gibt sie in unterschiedlichen Größen und kann somit sowohl direkt auf den Boden oder auf der Fensterbank oder Sidebord gestellt werden.

Damit der Abend noch gemütlicher wird, habe ich diese Duftlampe in reduziertem scandistyle mit einem Herbstduft gefüllt und noch ein paar Schoko-Contuccini in dieser tollen Schale in Blattform bereit gelegt. So vorbereitet können die verregneten Wochenenden kommen.
Die Duftlampe gibt es in drei unterschiedlichen Formen, auch die dekorative Schale ist in einer weiteren Ausführung erhältlich. Ich mag das schlichte Design, das sich perfekt in jeden Wohnstiel einfügt. Die Duftlampe verbreitet nicht nur einen tollen Duft, sondern erzeugt mithilfe des Kerzenlichtes durch die Perforierung auch ein schönes Muster.
Die Schale hat eine perfekte Größe für die unterschiedlichstes Leckereien, egal ob karamellierte Nüsse, unterschiedliche Kekse, herzhafte Snacks oder eben selbstgemachte Schoko-Cantuccini.






Alle Artikel und noch viele weitere Laternen, Duftlampen und dekorative Schalen findet ihr im Onlineshop von dekoria.de.


Damit ihr euch auch euren eigenen herbstlichen Look mit Kerzenschein für zuhause zaubern könnt, habe ich ein tolles Geschenk für euch.
Ich freue mich riesig euch in Zusammenarbeit mit dekoria.de heute für diese Produkte aus den Kategorien
  • Laternen
  • Leuchten und Teelichthalter sowie
  • Schalen und Tabletts
einen Rabatt in Höhe von 25% zu schenken.
Dafür einfach den Rabattcode myautumn17 im Warenkorb eingeben und der Rabatt wird Euch abgezogen. Der Code ist gültig bis zum 30.November.

Also schnell auf den Onlineshop hüpfen und Euch eure persönlichen Lieblingsstücke heraussuchen.




Das einfache Rezept für 30 Cantuccini habe ich euch ebenfalls notiert:

Die Zutaten:

60 g  Haselnusskerne
25Zartbitter-Schokolade 
25 g  weiche Butter 
75Zucker 
eine Prise  Salz 
1   Ei (Größe M) 
125Mehl 
½ TL  Backpulver 
25Kakaopulver 
4cl Cafélikör

Mehl zum Bestäuben sowie Backpapier 

Die Zubereitung:

1. Haselnusskerne und Schokolade grob hacken. Butter, Zucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Das Ei unterrühren.

2. Mehl, Backpulver und Kakao darauf sieben und mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Haselnüsse und Schokolade unterkneten und den Cafélikör unterheben.

3. Den Teig halbieren, auf bemehlter Arbeitsfläche zwei Rollen formen (ca. 3 cm Ø) und diese etwas flach drücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-und Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

4. Anschließend die Rollen in je ca. 30 fingerdicke Scheiben schneiden. Cantuccini auf dem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiter backen.            

Vielen Dank an dekoria.de für die tolle Zusammenarbeit.



Habt einen tollen Start in die neue kurze Woche.


Mareike ♥

Kommentare:

  1. Das sieht aber gemütlich aus! Da bekomme ich auch gleich Lust, mich mit Keksen aufs Sofa zu kuscheln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Jana. Wünsche dir zwei tolle Feiertage ♡
      Liebe Grüße, Mareike

      Löschen