17.07.16

Der Sommerdrink schlechthin für den nächsten Mädelsabend - Wassermelonen-Granita mit Rosmarin, Gin und Tonic-Water





Eher selten gibt es hier auf meinem Blog kleinere oder größere kreative Drink-Rezepte. Aber manchmal überkommt es mich, dann stehe ich in der Küche, hantiere so vor mich hin, schmeiß meinen Mixer an, hole jede Menge Obst aus meiner Obstschale, räume meine Gefriertruhe  frei,  greife ganz tief bis in die hinterste Ecke meiner kleinen aber feinen Alkoholabteilung meines Esszimmerschrankes und tadaaa….. das kommt dabei raus.

Ein leckerer Sommerdrink, der eine umwerfende Farbe hat, unglaublich erfrischt, eine Geschmacksbombe auslöst und dabei jede Mädelsrunde aufmischt. Ich glaube, das kann nicht jeder dahergelaufene Drink von sich behaupten. Etwas Vorbereitungszeit braucht es allerdings schon, dass muss ich zugeben. Aber so einen Mädelsabend oder Abend mit Freunden kann man ja auch schon mal 1-2 Tage im Voraus planen. Denn die Grantia muss 5 Stunden in den Froster, damit sie auch komplett durchgefroren ist.




Der Drink ist perfekt geeignet für heiße Sommertage, diese sind zwar in diesem Jahr eher rar gesät, aber wenn Sie kommen, muss man sie genießen und zwar in vollen Zügen. Ich stelle mir das Szenario so vor: Gemütlich auf dem Balkon sitzen, die nettesten Lieblingsmenschen um einem herum, und ein Glas Melonengrantia in der Hand. So schön kann das Leben sein.

So jetzt aber schnell zum Rezept:


Die Zutatenliste:


1 kg Wassermelone (am besten kernlos)
120 ml Wasser
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
200 ml Prosecco

2 cl Gin (bspw. Tanqueray) pro Drink
ca. 150 ml Tonic Water dry pro Drink
1 Stiel Rosmarin pro Drink


Die Zubereitung:

1. Die Wassermelone in grobe Stücke schneiden. In einem Topf das Wasser und den Zucker mit dem Vanillezucker aufkochen und ca. 3 Minuten weiter kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Den Zuckersirup bei Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

2. Die Melonenstücke in einen Mixer geben, den Sirup und den Sekt dazugeben und kräftig durchmixen. Die Rosmarinnadeln sehr fein hacken und in die Melonenmasse geben.

3. Die Masse in eine flache Form füllen und für ca. 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Nach 1 Stunde mit einer Gabel die Masse auflockern, sodass so wenig wie möglich Eiskristalle entstehen. Die so oft wie möglich wiederholen.

4. Für den Drink 4 EL Granita in ein Glas füllen, 2 cl Gin dazugeben und mit 150 mlTonic Water auffüllen. Mit einem Rosmarinzweig garnieren und direkt servieren.





Wie ihr auf dem letzen Bild erkennen könnt, hat sich das Glas schneller geleert als ich "Gin Gin", äh ich meine  natürlich "cin cin" sagen konnte :-)

In diesem Sinne, auf einen super Sommersonntag.

Alles Liebe!

Mareike ♥

Kommentare:

  1. OLLALLAA des haut rein,,,,

    hob no an feinen TOG
    bis bald die BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Yeahhhhhh, ein Sommerdrink deluxe sozusagen.

    Liebste Grüße nach Bayern.
    Mareike ♥

    AntwortenLöschen