10.04.15

Mohnküchlein mit Mangosoße - a cake in a jar




Hallo ihr Lieben, der 10 des Monats steht schon wieder vor der Tür.

Man man man, wie die Zeit wortwörtlich davon rast, unglaublich. Erst waren wir noch in heiterer Faschingsstimmung, konnten von Konfetti und schlechtem Schlager nicht genug bekommen und jetzt ist Ostern schon wieder vorbei.
Aber wir wollen ja nicht meckern, denn der Frühling steht ja schon in den Startlöchern, scharrt kräftig mit den Hufen und wartet nur darauf uns das allerbeste Frühlingswochenende mit vielen Sonnenstunden und 20°C zu bescheren, wow (die paar Wolken, die laut Wettervorhersage jetzt doch aufziehen, schieben wir einfach mal bei Seite). Die Vorfreude will ich mir nämlich nicht nehmen lassen. Nach dem eher bescheidenen Osterwochenende mit Dauerregen am Samstag und einem Essmarathon am Montag bin ich bereit für Sonne satt. Ich habe meine Sonnenbrille schon ausgepackt, das T-Shirt unter großen Bergen von Pullis aus dem Schrank gezerrt und die weißen Sneakers bereitgestellt.
 

 
 
Zu diesem Traumwetter kommt das letscooktogether-Thema von der lieben Ina ja wie gerufen. Denn was macht man bei so einem schönen Wetter. Genau, man packt seine sieben Sachen zusammen, bereitet einen schönen Picknick-Korb mit allerhand Leckereien vor, holt seine Fahrräder aus den tiefsten Tiefen des Kellers hervor, packt eine übergroße Decke auf den Gepäckträger und radelt los.
Und was gehört selbstverständlich zu einem perfekten Picknick? Ganz klar, was Süßes und frisch Gebackenes, einen cake in a jar!!!!

Bei mir wir das Ganze noch ein wenig aufgemotzt mit frischer samtiger Mangosoße, die das Küchlein schön saftig macht. Aber aufgepasst, es kann schnell zu einer kleinen Sauerei führen, denn wenn man nicht aufpasst und die Gabel voller köstlichem Mohnkuchen, umhüllt mit der leckeren Mangosoße zu hastig in den Mund schieben möchte, liegt die Soße nicht nur auf dem Kuchen, sondern auch direkt auf der Bluse, habe es getestet .
Jetzt aber nix wie ran ans Backen, nicht das die kleinen Küchlein nicht mehr rechtzeitig für das preisverdächtige Frühlingswochenende fertig werden:

Befüllt werden ca. 6 Gläser (250 ml Fassung) den Rest einfach als Muffins backen

Für die Küchlein:
  • etwas + 250 g weiche Butter
  • 1 Bio-Orange
  • 220 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 300 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • Salz
  • 50 g gemahlener Mohn
  • 125 g Buttermilch
  • 6 gerades Weckgläser (200 ml Inhalt) 
  • Muffinförmchen (ca. 5 cm Ø)

Für die Mangosoße:
  • 1 reife Mango
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Apfelsaft

Die Gläser fetten. Den Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben.

250 g Butter, Zucker, Vanille und Orangenschale mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und Mohn mischen. Abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Die Gläser zu knapp 2/3 mit Teig füllen. Rest Teig in die Papierbackförmchen verteilen. Kuchen im Glas im heißen Ofen ca. 25 Minuten (ohne Deckel) backen, Muffins 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Bleibt noch zäher Teig am Spieß kleben, den Kuchen weitere 5 Minuten backen (nicht länger, sonst wird der Kuchen trocken).

Erst das Muffinblech, dann das Glas aus dem Ofen nehmen. Kuchen im Glas, Muffins in den Förmchen auskühlen lassen.

Die Mango schälen und das Fleisch vom Kern befreien. Die Mango in Stücke schneiden.
Mit Zitronensaft und Apfelsaft pürieren.

Die Küchlein mit der Mangosoße toppen und genießen.



Auch als Geschenk macht das Küchlein eine gute Figur. Schön verpackt mit Schleife und Etikett ist es ein schönes Mitbringsel.

Ich wünsche euch das allerbeste Frühlingswochenende!

Mareike ♥
 

Kommentare:

  1. Die sehen fantastisch aus, liebe Mareike! Bei dem tollen Wetter heute hätte ich auch echt Lust auf ein Picknick damit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute wäre ich gerne mit diesen kleinen Küchlein in den Garten geflitzt, anstatt im Büro vorm PC zu sitzen. Naja, die Brötchen verdienen sich leider nicht von alleine ;-)

      Löschen
  2. Das Küchlein sieht lecker aus! Yummy :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Hoffen wir, dass das Wetter so schön bleibt und die Regenwolken sich ein anderes Plätzchen suchen!

      Liebste Grüße
      Mareike

      Löschen
  3. Hallo Mareike,
    ich bin ja eigentlich kein großer Mohnkuchenfan, aber deine Küchlein sehen wahnsinnig lecker aus! und dann auch noch mit Mangosauce und so hübsch arrangiert... ich glaube, ich gebe dem Mohn doch nochmal ne Chance :-)
    Liebste Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir fast sicher, dass dich diese Küchlein im Gals überzeugen werden. ;-) Der Mohn ist nicht wirklich sehr dominant und die Mangosoße macht es unglaublich fruchtig und süß.

      Alles Liebe
      Mareike

      Löschen
  4. Hallo liebe Mareike,
    WOW WOW WOW, muss ich mal loswerden!!! Ich bin begeistert von deinem Blog und gerade erst auf ihn aufmerksam geworden. Ich merke direkt mit wie viel Liebe und Leidenschaft du deinen Blog mit neuen Rezepten bestückst. Einfach toll. Dein Mohnküchlein hat mich auf Anhieb angelächelt einfach tolle Farben und ich bin sowieso ein großer Fan von Mohn in allen Variationen. Auch deine Bilder sind ganz ganz toll! Ich bekomme direkt Appetit!
    Sei lieb gegrüßt
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      da bekomme ich ja glatt ganz rote Bäckchen, bei deinen lieben Worten zu meinem Post ♥♥♥
      Ich freue mich sehr, über jeden den ich ein bisschen inspirieren und ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

      Liebste Grüße
      Mareike

      Löschen
  5. Liebe Mareike!

    Wow, was für tolle Fotos. Was würde ich jetzt für so ein Küchlein geben! Unglaublich! Und dazu Mangosoße! Das Rezept werde ich schnellstmöglich ausprobieren! Danke dafür! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Susi,

      ich muss sagen diese Kombi hat mich auch echt umgehauen :)
      Das allerbeste Wochenende wünsche ich dir auch

      Mareike

      Löschen
  6. ach du meine güte der ist ja der hammer! mohn und dann noch mit mango!!! ahhhh!!!! wo ist mein gläschen? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte da noch eines in petto. Die Frage ist nur, wie kommt das Gläschen von Baden-Baden nach Freiburg???

      Löschen
  7. Oh das sieht super lecker aus, das kommt auf meine Nach-back-Liste ;o) Hab dein Blog über "What Ina loves" entdeckt und er gefällt mir total gut! Ich komm auch aus Freiburg, da ist Baden-Baden ja gar nicht so weit weg ;o)
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi,

      vielleicht gibt es ja dieses Jahr wieder ein Bloggertreffen. Dann könnte man sich auch persönlich kennen lernen. Der Austausch zwischen Bloggermädels macht super viel Spaß.

      Alles Liebe
      Mareike

      Löschen
  8. Liebe Mareike,

    wow- die Küchlein sehen einfach nur traumhaft aus!!! Ich liebe Mango und Mohn sowieso, und beides in Kombination klingt hammer lecker!
    Und wunderschön präsentiert sind die Leckereien auch noch!

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Lea!
      Ich bin mir sicher, dass es diese Küchlein bei mir noch öfter geben wird, die haben einfach suchtpotential.

      Mareike ♥

      Löschen
  9. Oh my god, this look delicious!!! i never think about that recipe and looks so great.
    Love the pics too.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your lovely comment. You're right, they are delicious!!

      Löschen
  10. Liebe Mareike,

    deine Küchlein haben direkt mein Herz erobert! Sie schauen so lecker aus und die Bilder sind umwerfend!

    Liebste Grüsschen,
    Jules

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mareike,
    mit Mangosauce bekommst Du mich immer! Und Mohn finde ich sowieso lecker!!! Und wenns dann noch so schön aussieht wie bei Dir, bin ich der Hüftsünde endgültig verfallen.
    Ein schönes Wochenende für Dich!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich das es dir bei mir gefällt. Ohhhhh diese Hüftsünden bin ich auch verfallen und ich kann einfach nichts dagegen tun!

      Das schönste Wochenende auch für Dich!
      Mareike

      Löschen